Sie sind hier: Yin und Yang - Chinesische Medizin
Weiter zu: Yin und Yang
Allgemein: Sitemap Top Links Impressum

Suchen nach:

Yin und Yang - Chinesische Medizin

Chinesische Medizin - Energieformen

In der Chinesischen Medizin ist Basis aller Heilung das Verständnis um das ganzheitliche Menschenbild, die Lehren von Yin und Yang und der Lebensenergie "Qi" (Chi) sowie die Lehre von den fünf Elementen (Holz, Feuer, Erde, Metall, Wasser), die bestimmten Wandlungsphasen unterliegen. Das Tao erzeugt zwischen den beiden Kräften Yin und Yang ein Spannungsfeld, das die Lebensenergie Qi hervorbringt. Die im Körper verteilte Energie fließt in Energiebahnen.

Erklärung der beiden Energieformen Yin und Yang in der chinesischen Medizin.

Yin:

Yang:

Auch die Meridiane werden in zwei Energiepole - Yin und Yang unterteilt.

Yin

Yang

Yin und Yang in der Chinesischen Medizin | Yin und Yang: Materialien - Formen - Farben


Einführung | Feng Shui Garten | Feng Shui Farben | Feng Shui Büro | Feng Shui Wohnen | Feng Shui Haus
Feng Shui im Schlafzimmer | Yin und Yang | Feng Shui Bagua | Die fünf Elemente | Feng Shui Partnerschaft

Startseite | Radiästhesie | Erdstrahlen | Baubiologie | Feng Shui | Themen | Gesundheit | Leistungen | Kontakt



©2004 - 2018 rutengeher.com | Energethikerin Anna Maria Eibler | 8402 Werndorf bei Graz / Steiermark